Gäste

Ich freue mich auf Rückmeldungen

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 44.222.64.76.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
41 Einträge
Anka schrieb am 30. Januar 2024 um 18:06:
Ich habe vor kurzem das Trauerseminar bei Evangelia besucht. Vor 25 Jahren hatte ich das Buch „Ich sehe deine Tränen“von Canacakis gelesen. Die Art, mit Trauer umzugehen, hat mich sehr beeindruckt, und ich hatte mir vorgenommen bei einem Todesfall so ein Seminar zu besuchen. Vor 5 Jahren starb unsere Tochter und ich besuchte ein Trauerseminar. Es hat mir gut getan, und ich habe vor allem die Verabschiedung von unserer Tochter noch gut in Erinnerung. Trotzdem hatte ich das Gefühl, das mir noch etwas fehlte. Deshalb besuchte ich das gleiche Seminar noch einmal, aber diesmal bei Evangelia. Obwohl ganz viele Elemente gleich waren, hat mir dieses Seminar ein ganzes Stück weitergeholfen. Das habe ich Evangelia zu verdanken, die es verstanden hat, eine sehr gute tragfähige Gemeinschaft zu bilden. Sie hat sich um jeden einzelnen bemüht, hat jeden unterstütz und ermuntert. Dabei war sie stets hochkonzenriert und mitfühlend. Es wurde unterschiedlich gearbeitet, mit Meditationen wurden wir zu Bildern hingeführt, die in Kleingruppen und im Plenum besprochen wurden. Am meisten hat mich ein Trommelritual beeindruckt, das nur möglich war mit der Hilfe aller Kursteilnehmer. Obwohl nur ein Drittel der Gruppe einen Trauerfall zu beklagen hatte, war es für alle ein riesiger Gewinn, an so einem Seminar teilzunehmen. Jeder hatte etwas zu betrauern und konnte sich in einer geschützten Atmosphäre völlig öffnen und Altes loslassen. Ich kann dieses Seminar jedem empfehlen, egal aus welchem Grund er es besucht. Es wird für ihn ein Gewinn sein.
Katrin schrieb am 27. Januar 2024 um 18:34:
Was für eine wichtige Erfahrung. Ich fühlte mich so behütet von Evangelia und unserer tollen Gruppe. Herzlichen Dank!!
Eva schrieb am 1. Juni 2023 um 13:44:
"Durch die Trauer in die Lebensfreude" - ich habe im Mai 2023 an diesem Seminar bei Evangelia teilgenommen und bin sehr dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte. Evangelia hat uns zugleich zielstrebig durch das Seminar-Programm geführt und ausreichend Raum für die Themen und Prozesse jedes einzelnen gelassen; schnell sind die einander anfangs unbekannten Seminarteilnehmer so mit einander vertraut geworden, dass ein sich öffnen und zeigen und damit letztlich ein "wachsen" möglich war. Getragen durch die Gruppe durfte jeder an seinen Themen arbeiten und die vielfältigen Impulse von Evangelia haben diese vielfach in einem neuen Licht erscheinen lassen. Kurzum: herzlichen Dank, liebe Evangelia, für diese wertvolle Erfahrung. Ich hoffe, dass ich davon vieles bewahren und weiter reifen lassen kann. Und ich würde mich sehr freuen, wenn es eine Fortsetzungsmöglichkeit gibt....! Herzliche Grüße, Deine Eva
Nathalie schrieb am 30. Mai 2023 um 7:40:
Liebe Evangelia Ich bin zu dir gekommen mit einer post traumatischen Belastungsstörung und war schon in vielen Therapien und hab über Jahre versucht damit umzugehen. Mein kopf war gesenkt, ich habe mich nichtmal getraut einkaufen zu gehen. Wir haben im Januar mit der Behandlung begonnen und nun ist es Mai .Du hast mich an die Hand genommen und mir Lebensqualität zurück in mein Leben gebracht. Ich hätte niemals gedacht das ich wieder mit festen Beinen im Leben stehe und bin dir unendlich Dankbar .
L schrieb am 5. Februar 2023 um 14:50:
Liebe Evangelia, ich bin aufgrund von Prüfungsangst und fehlender Selbstliebe zu dir gekommen. Ich bin jetzt endlich wieder sehr glücklich mit mir selbst und habe keine Angst mehr vor Prüfungen. Meine Noten sind wieder viel besser geworden und ich bin in diesen Situationen viel entspannter geworden. Ich bin sehr froh das ich zu dir gekommen bin. Es hat mir sehr geholfen und ich bin auch sehr froh dich kennengelernt zu haben. Es war immer sehr entspannt und ruhig mit dir. Ich kann endlich wieder entspannter durchs Leben gehen und brauche mir keine Gedanken mehr machen, was andere von mir denken oder halten.
L. aus Bochum schrieb am 10. Mai 2022 um 7:30:
Liebe Evangelia, Letztes Jahr hat mich das Leben vor eine harte Probe gestellt. Mit einer Fehlgeburt wurde mir unerwartet der Boden unter den Füßen weggerissen, ein großer Traum schien erstmal geplatzt und ich fühlte mich gefangen in meiner Welt aus der ich doch so gerne ausbrechen wollte. Du hast mir Raum gegeben, die Trauer um mein Ungeborenes zu verarbeiten, hast mich ermutigt, den Schmerz zuzulassen und hast mir geholfen, genau hinzusehen und auf mich zu achten. So habe ich nicht nur einen Umgang mit dem Verlust gefunden sondern auch gelernt, gut zu mir selbst zu sein, mehr auf meine Gesundheit zu achten und auch aus einer festgefahrenen Situation im beruflichen Kontext auszubrechen. Der Einsatz verschiedener (kreativer) Methoden, deine empathische, nahbare Art und dein großes Fachwissen haben es mir leicht gemacht, mich zu öffnen und an mir zu arbeiten. Als es mir besser ging, bin ich schnell wieder schwanger geworden und halte nun seit einer Woche eine goldige Tochter in meinen Armen. Dass ich den Mut hatte, mich diesem Thema so schnell wieder zu nähern, habe ich auch dir zu verdanken. Auch hast du mir in der ersten Hälfte meiner erneuten Schwangerschaft bei Ängsten beigestanden. Ich danke dir von Herzen für deine Begleitung! Alles Gute für dich
Marios F. schrieb am 25. Dezember 2021 um 23:16:
Liebe Evangelia, ich wollte mich dafür bedanken, dass du mir in diesem Jahr in einer für mich sehr komplizierten, neuen und unangenehmen Lebenssituation weiterhelfen konntest. Ich habe sehr viel gelernt von dir und auch über mich und über mein verhalten. Die Gespräche und die Therapie waren für mich sehr beruhigend und hilfreich. Viele Dinge werden mich ein Leben lang begleiten. Ich bin dir wirklich unglaublich dankbar! Ich wünsche dir alles Gute, wir werden uns bestimmt wieder sehen. mit freundlichen Grüßen
Birgit aus Bochum schrieb am 24. Dezember 2021 um 18:54:
Liebe Evangelia, ich möchte mich von ganzem Herzen bei dir bedanken. Dich gefunden und kennengelernt zu haben, ist für mich eine große Ehre. Menschen wie dich findet man heutzutage nur sehr selten. Mein "neues" rauchfreies Leben bekommt mir richtig gut. Ohne deine Hilfe hätte ich es niemals geschafft, nach 40 Jahren zur Nichtraucherin zu werden. Nochmals ein ganz ganz herzliches Dankeschön!!!
Janos schrieb am 15. Dezember 2021 um 20:17:
Vielen Dank an Evangelia Tsiafouli Sie hat mir in einer schweren Zeit geholfen, mich selbst wieder zu finden. Durch Mobbing am Arbeitsplatz , fühlte ich mich in vielen Dingen des Lebens belastet. Es war schwer aus diesem Misstrauen und der Unsicherheit raus zu kommen und mich sicher zu fühlen. Durch Evangelias Methoden konnte ich Vieles verarbeiten und lernen, mit schwierigen Situationen umzugehen. Durch Ihre Kompetenz und ihre ruhige Art habe ich mich selbst neu kennen gelernt. Ich habe mich selbst verstanden und gelernt mir selbst zuzuhören. Vielen lieben Dank
M. schrieb am 27. Mai 2021 um 12:08:
Liebe Evangelia, als ich zu dir kam, hatte sich mein Leben, das so festgefügt schien, aus den Angeln gehoben. Leid, Ängste und Erschöpfung hatten sich breit gemacht. Durch dich habe ich gelernt, vieles anders zu sehen, ein Stück weit loszulassen und Verantwortung abzugeben. Ich danke dir herzlich, du hast mir sehr geholfen. Es geht mir viel besser. Alles, alles Gute für dich!
Cornelia aus Freiburg schrieb am 19. Mai 2021 um 8:53:
Ich möchte gerne erklären, warum Evangelias Arbeit für mich ein Wunder war: Mein Hauptlebensthema ist geliebt zu werden von Gott. Ich wollte Gott nutzen, Gott vertrauen, Gott umarmen, Gott danken und Gott lieben. Das alles wollte ich, aber es war nicht möglich. Da ich mich für völlig wertlos hielt, war immer ein bohrender Schmerz in meinem Körper zu spüren. Um den loszuwerden habe ich alles versucht. Ich war zwei mal in Brasilien bei João de Deus, sicher zehn mal in Indien und habe alle Methoden auf dem Markt, der Kaisha Einweihung in Indien ausprobiert. Medizinische Hilfe und Heilpraktiker aufgesucht aber nichts hat geholfen. Und so kam ich zu Evangelia, meinem rettenden Engel. Mit ihren wunderbaren Methoden und ihrer 100% hingebenden Art, hat sie mir ein neues, super geniales Leben geschenkt. Der Weg in die Selbstliebe und die Heilung der "schmerzlichen Kindheitstraumata" war für mich ein Wunder. Ich kann jetzt Gott danken, vertrauen, umarmen, lieben und nutzen. Liebe Evangelia, es vergeht kein Tag an dem ich nicht dahinschmelze vor Dankbarkeit für Deine wunderbare Arbeit. In meinem Leben gibt es nur diese Zeitrechnung: vor Evangelia (alles fürchterlich) und nach Evangelia (himmlisch)! Sei bedankt, bedankt, bedankt!! Ich wünsche von ganzem Herzen, daß es Dir gut geht und Deine Arbeit von allen geschätzt wird. Ich bin Dir menschlich ewig dankbar. Und ich wünsche Dir den Himmel auf Erde, so wie ich ihn durch Dich geschenkt bekommen habe. In Liebe Deine Cornelia
Peter aus Bochum schrieb am 1. Mai 2021 um 15:26:
Ich habe einige Zeit benötigt, um professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und eine entsprechend gute Betreuung zu finden um meine mich bedrückenden Gedanken zu sortieren und zu erleichtern. Durch Zufall bin ich bei Evangelia gelandet. Sehr schnell konnte ich feststellen: es ist ein Glücksgriff! Schon beim ersten Zusammentreffen fühlte ich mich wohl bei ihr aufgehoben mit ihrem ausgeprägtem Einfühlungsvermögen und Verständnis. Sie hat eine Menge Vergangenheit aus mir rausgekramt und mir geholfen, diese teilweise zu verarbeiten im Zusammenhang mit meiner mich belastenden Situation. Es geht mir jetzt viel besser als vorher. Auch wenn Evangelia nicht nur Streicheleinheiten verteilt, sonderrn auch manchen Piekser setzt. Dabei hat sie nie auf die Uhr geschaut, wenn es angebracht und notwendig war, den Moment zu nutzen und nicht abrupt abzubrechen, weil die Zeit abgelaufen war. In unserer heutigen Zeit ein selten anzutreffendes Phänomen. Vielen lieben Dank, Evangelia, ich werde bestimmt wieder vor deiner Tür stehen, um deine weitere Unterstützung zu erfahren, denn bekanntlch trifft man sich im Leben immer zweimal!
A. schrieb am 21. Dezember 2020 um 15:18:
Liebe Evangelia, ich möchte mich von Herzen bei dir bedanken für dein offenes Ohr, deine Empathie, Herzlich- und Freundlichkeit! Ich habe mich bei dir direkt sehr gut aufgehoben gefühlt. Durch deine verständnisvolle und ruhige, aber auch professionelle Art, ist es mir äußerst leicht gefallen, mich dir anzuvertrauen. Nachdem ich sehr schwierige Zeiten erleben musste, hast du mir durch verschiedene Methoden innerhalb kurzer Zeit geholfen, in mein inneres Gleichgewicht zurückzukehren und wieder Vertrauen ins Leben zu haben! Ich kann dir nicht genug danken. Du bist ein ganz besonderer Mensch und ich weiß es unglaublich zu schätzen, dich kennengelernt zu haben!
N. aus Frankfurt schrieb am 11. Dezember 2020 um 17:10:
Liebe Evangelia, ich bin dankbar für Deine Hilfe. Du bist ein sehr aufmerksamer Mensch der richtig gut zuhören kann und einem das Gefühl gibt in guten Händen zu sein. Du hast mir viel Halt gegeben in meinen schwierigen Zeiten und finde Du bist für allen Menschen und vor allem für viele Frauen ein sehr sehr gutes Vorbild. Mit Dir und Deiner therapeutischen Arbeit habe ich wieder im Leben Mut gefunden. Danke dass Du für mich da warst wann immer ich Dich brauchte. Herzliche Grüße aus meinem Herzen❤️💘❣️
Vera aus Herne schrieb am 9. September 2020 um 10:14:
Liebe Evangelia, ob kleine oder große Sorgen: Ich hatte bisher immer das sichere Gefühl, dass ich mit Dir über alles Schwierige, was mich belastete sprechen konnte. Du hörst zu, bist da und weist mich auf Themen hin, auf die ich allein im Leben nicht gekommen wäre. Das ist natürlich auch schmerzhaft und harte Arbeit, weil Verdrängtes und Vergrabenes zum Vorschein kommt, aber es löst sich Vieles nach und nach auf und entwickelt sich positiv. Du verurteilst nicht; es darf alles sein, wie es ist. Ich erlebe Dich nah und ehrlich und besonders beeindruckt mich dass Du verschieden psychotherapeutische Verfahren zu einer schnellen und professionellen Unterstützung verbindest, was manche jahrelange Therapien nicht schaffen. Fast schon schade, dass die Beratung schnell vorbei ist. Aber auch das zeigt mir, dass es Dir nicht darum geht mir das Geld aus der Tasche zu ziehen, sondern wirklich hilfreich zu sein. Ich habe ein gutes Gefühl nach Deiner Hilfe und bedanke mich für Deine große Mühe und Arbeit! Bin sehr froh, dass ich Dich kennen lernen durfte. Von mir hast Du eine 100% Empfehlung.
Ulla schrieb am 25. Mai 2020 um 13:29:
Liebe Evangelia, Es ist jetzt fast ein Jahr her,das ich bei Dir zur SOL Hypnose war.Damals sagtest du zu mir :"es kann seine Zeit dauern,u.U. sehr lange,bis die SOL Hypnose wirkt,oder man gewisse Zusammenhänge darauf zurück führen kann" Und so ist es!! Vor kurzem hatte ich ein "AHA Erlebnis".D.h.ich konnte das im Unterbewussten erlebte und erfahrene mit dem Bewussten verbinden. Diese Verknüpfung hilft mir sehr in meinem Alltag.Mich selbst besser zu spüren und zu erkennen. Der Umgang mit mir,und dem Leben ist ein freieres und bewussteres geworden. Dafür nochmal ein warmes Danke!!
Alexandra schrieb am 15. Mai 2020 um 17:25:
Liebe Evangelia, nachdem ich nach meinem Autounfall wochenlang auf der suche nach einem Therapie Platz war, bin ich Gott sei Dank auf deine Website gestoßen. Das erste Gespräch war so herzlich, und ich hatte direkt ein gutes Gefühl, dass du mir weiterhelfen kannst. Du hast mein Problem ernst genommen, und ich habe mich in Guten Händen aufgehoben gefühlt. Ich habe nun keine Panikattacken mehr beim Autofahren, und du hast es geschafft dass ich mir selbst und meiner Einschätzung wieder trauen kann. Auch in stressigen Situationen schaffe ich es Dank deiner Hilfe, einen klaren Kopf zu bewahren. Ich Danke dir für deine Zeit und deine wunderbare Art, die mir geholfen hat mich schnell zu öffnen.
Zoran schrieb am 3. Mai 2020 um 13:19:
Hallo liebe Evangelia! Mit diesem Brief möchte ich mich bei dir bedanken für: 1.Im ersten Gespräch, als ich dich fragte was passiert, wenn ich absage, hast du lachend gesagt:"Ich mach mir dann einen schönen Bürotag." Das war eine Antwort, die für diese Zeit eine absolute Rarität ist. 2.Du warst freundlich, menschlich und einfühlsam. Du hast auf jedes meiner Worte geachtet, du hast auf meine Mimik reagiert, du hast jede meiner Tränen gesehen und begleitet. Ich habe mich die ganze Zeit mit bzw. bei dir sehr wohl gefühlt. Du hast während des Gesprächs Professionalität mit Empathie vereinigt. Das war meine erste Hypnose. Ich habe keine Vergleichsmöglichkeiten, aber für das was ich gesehen und gefühlt habe kann ich nur sagen: DANKE UND MACH WEITER SO. Viele Liebe Grüße Zoran
Gisela aus Wesel schrieb am 14. April 2020 um 10:45:
Zu Evangelia kam ich im letzten Jahr nach dem Tod unserer Tochter im Sommer 2018. Nachdem Gespräche mit der Hospiz und einer Psychologin nicht ausreichend geholfen hatten, habe ich nach jemandem gesucht, der nach der Trauerarbeit von Jorgos Canacakis arbeitet. Ich hatte vor ca. 20 Jahren sein Buch „ich sehe deine Tränen „ gelesen und fand seinen Ansatz für mich sehr passend. Das Erstgespräch fand mit meinem Mann zusammen statt, danach arbeiteten wir getrennt. Evangelia nahm sich sehr viel Zeit, arbeitete sehr ruhig, verantwortungsvoll und gewissenhaft mit mir, so dass ich mich neben der Arbeit nach Canacakis auch auf Hypnose einlassen konnte. Innerhalb der Hypnosesitzung war nicht nur der Tod unserer Tochter sondern auch Episoden meiner Kindheit das Thema. Seitdem geht es mir besser und ich bin ruhiger geworden. Obwohl ich nur ca. viermal bei Evangelia war, hat mir die Arbeit mit ihr sehr geholfen und ich würde jederzeit wieder zu ihr gehen, wenn ich Hilfe bräuchte. Im letzten Jahr hatte sie ein Trauerseminar an einem Wochenende gehalten, an dem ich nicht teilnehmen konnte. Falls sie so etwas wieder anbieten würde, würde ich so ein Seminar sehr empfehlen, da an einem ganzen Wochenende ganz anders gearbeitet werden kann und das Erlebnis in einer Gruppe ein ganz anderes ist.
Wolfgang schrieb am 14. April 2020 um 10:37:
Der plötzliche Tod unserer Tochter, die noch zwei kleine Kinder hinterlassen hat, hat mich sehr mitgenommen und die Trauer über den Verlust war riesengroß. Durch Gespräche und eine begleitende Therapie konnte mir Frau Tsiafouli weiterhelfen. Ihre einfühlende, kompetente Vorgehensweise hat mir sehr geholfen. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön.